Virtuelle Führung „Vielfalt braucht Erinnerung“
durch die Dauerausstellung im Hotel Silber, dem ehemaligen Sitz der Gestap von Württemberg und Hohenzollern, kann hier aufgerufen werden. 

„Zukunft braucht Erinnerung“
Ein Rückblick auf die öffentliche Fachtagung zur vielfältigen LSBTTIQ-Geschichte am 5.10.2019 im Stuttgarter Lern- und Erinnerungsort Hotel Silber. Weiter siehe hier … 

„Erinnern in Auschwitz – auch an sexuelle Minderheiten“
Die Aufzeichnung dieser Online-Veranstaltung zur Buchvorstellung und zum Gespräch mit Dr. Anna Hájková (Großbritannien) und Dr. Lutz van Dijk (Südafrika) vom 24. Januar 2021 kann auf der Webseite der Weissenburg LSBTTIQ-Zentrum Stuttgart angeschaut werden.

8. Mai, der Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg soll Feiertag werden
Das Bündnis Vielfalt für Alle erinnerte anlässlich des 76. Jahrestags der Befreiung von Faschismus und Krieg am 8. Mai 2021 auch an die LSBTTIQ-NS-Opfer.
Weiter siehe hier… „Bildershow“ zum Gedenken in 2020 siehe hier…

Abstand

Wegen Liebe & Sexualität verfolgt im deutschen Südwesten

icons1Die Geschichte der Ausgrenzung und Verfolgung homosexueller Männer
Ralf Bogen, Rainer Hoffschildt und Jens Kolata
icons3Exkurs: Geschlecht & Minderheiten
Projekt 100 % MENSCH, Kim Schicklang und Christina Schieferdecker
icons4Gedenkkarte „Namen und Gesichter“
Biografien / Skizzen und Dokumente, basierend auf Rainer Hoffschildts gleichnamigen Projekt
Rainer Hoffschildt, Werner Biggel, Ralf Bogen, William Schaefer und Claudia Weinschenk